Christian Weise Bibliothek

im Herzen der Oberlausitz

Kontakt

Christian-Weise-Bibliothek Zittau

Neustadt 47
02763 Zittau
03583 51 89 0

 

 

Bibliothek Reichenbach/O.L.

Nieskyer Str. 4
02894 Reichenbach
035828 72 96 1

 

 

Stadtbibliothek Löbau

Bankgäßchen 1
02708 Löbau 

03585 87 60 421

 
 

Fahrbibliothek

Aktueller Tourenplan: Oktober bis Januar 2020/2021

 
 
Kreisergänzungsbibliothek
Neustadt 47
02763 Zittau
03583 51 89 24

 


Wissenschaftlicher und
Heimatgeschichtlicher Altbestand

Lisa-Tetzner-Str. 11
02763 Zittau
03583 69 63 85

 

 

Lesekinder Görlitz

Neustadt 47

02763 Zittau

0176 14177026

E-Mail an die Bibliothek

 

 

Smartphone APP der CWB:

 

 

Unsere Online-Angebote:


LOGO filmfriend claim

 

Die CWB auf Facebook:

 

 

 

Ein kulturgeschichtlicher Power-Point-Vortrag von Dietmar Eichhorn

"Goethes Reise durch die Oberlausitz nach Schlesien"

 

Wissenschaftlicher und Heimatgeschichtlicher Altbestand

der Christian-Weise-Bibliothek Zittau

Lisa-Tetzner-Str. 11

(Zugang über die Kantstraße, neben der Arbeitsagentur)

Eintritt frei

1790 reiste Johann Wolfgang von Goethe nach Schlesien. Natürlich kam er von Weimar aus dabei auch durch die Oberlausitz.

„Seit Anfang des Monats bin ich nun in diesem zehnfach  interessanten Lande“ das „ein sonderbar schönes, sinnliches und begreifliches Ganzes macht. Ich werde viel zu erzählen haben“,  schrieb er an das Ehepaar Herder, dem er freundschaftlich verbunden war,  am 10. August 1790 nach Weimar.

Goethe stand zu diesem Zeitpunkt bereits als Minister in den Diensten des Herzogs Carl August von Sachsen-Weimar-Eisenach, der ihn zu dieser Reise einlud.

Nicht nur Breslau, Oberschlesien, die Grafschaft Glatz und das Riesengebirge waren dabei Stationen für den Aufenthalt, es ging sogar über Schlesien hinaus bis nach Krakau und Tschenstochau.

Viele Anknüpfungspunkte für seine Interessen fand Goethe in diesem bodenschatzreichen Land, das  durch seinen Bergbau längst  bekannt war. Natürlich traf er auch bedeutende Persönlichkeiten.

Während seine Italienreise allgemeine Aufmerksamkeit erlangte, ist es die Schlesienreise ebenfalls  wert, einem interessierten Publikum näher gebracht zu werden. Hatte es doch diese Reise auch wirklich in sich.

Dietmar Eichhorn zeigt in seinem Power-Point-Vortrag nicht nur die zeitgenössischen Stiche von Carl Gottlob Endler, sondern auch eigene Fotos, welche auf seinen Exkursionen und Fahrten als Reiseleiter entstanden sind. Historische Karten und Dokumente ergänzen die Präsentation.

Dietmar Eichhorn, Jg. 1951, Dipl.-Lehrer i.R. befasst sich seit langem mit kulturgeschichtlichen Themen der Oberlausitz und seiner Nachbarregionen. Seine Vorträge sind informativ und unterhaltsam.

Der Eintritt ist frei, am Schluss wird um eine Spende zugunsten der Erhaltung der wertvollen Altbestände der Christian-Weise-Bibliothek gebeten.

Copyright © 2017. All Rights Reserved.

Impressum - Datenschutzerklärung - Disclaimer